Eine Seilbahn für die Taube

Jugendchor „Wegzeichen“ bringt Noah samt Arche und Tieren in Obermaiselsteiner Kirche

Von Michael Hanel

Obermaiselstein
Schon vor Jahrhunderten verfolgten die Komponisten mit ihren Oratorien, Kantaten und Motetten den Zweck, den Menschen die Geschichten der Bibel auf anschauliche Art zu verdeutlichen. Ebenso bildlich, farbenfroh und klangvoll beschloss der Jugendchor „Wegzeichen“ aus Obermaiselstein die Weihnachtsfeiertage mit dem Musical „Noah unterm Regenbogen“ von Peter Janssens.
Lesen Sie mehr...

Facetten des Advents

Obermaiselstein (ros).
Der Advent ist schon was Besonderes. Endlich ist die Zeit der düsteren Novembertage vorbei und Straßen und Häuser leuchten mit unzähligen Lichtern dem Weihnachtsfest entgegen. So hatte sich auch die Obermaiselsteiner Pfarrkirche St. Ulrich mit einem wahren Meer aus Kerzen geschmückt, das mit der schönen klaren Architektur des Gotteshauses ein stimmungsvolles Ambiente für ein Adventskonzert schuf. Eine kleine Weile des Atemholens, der Besinnung und der Vorfreude war angesagt – und dazu hatten die Obermaiselsteiner Organisatoren unter Federführung von Gabi Vogler recht vielfältige vokale und instrumentale Wegbegleiter gewonnen. Festlich eingestimmt durch die Organistin Andrea Kumpe (die auch im weiteren Verlauf des Abends mit einem Orgel-Solo faszinierte) bot das „Canticum novum“ einen vokalen Willkommensgruß,
Lesen Sie mehr...

Noah hat neue große Szenen

Von Sabine Metzger

Obermaiselstein
Wenn am Zweiten Weihnachtsfeiertag in der Pfarrkirche das Singspiel „Noah unterm Regenbogen“ aufgeführt wird, haben viele Obermaiselsteiner Kinder ihren großen Auftritt. Seit gut einem Jahr laufen die Proben für dieses Projekt, das Andrea Kumpe zum zehnjährigen Bestehen des Jugendchors mit den Kindern und Jugendlichen erarbeitet hat. Lesen Sie mehr...